Der Gelbrandkäfer gehört zur Familie der Schwimmkäfer. Mit gut 35 mm Körperlänge zählt er zu den größten einheimischen Käfern. Sein Name verrät bereits einiges zu seinem Aussehen. Halsschild und Flügeldecken des Gelbrandkäfers sind auffällig gelb umrandet. Gelbrandkäfer sind perfekt an das Leben im Wasser angepasst: Ihr Körper ist abgeflacht, die Hinterbeine sind zu Ruderbeinen umgewandelt und über Hautdrüsen wird eine dünne, wasserabstoßende Ölschicht abgeschieden.

 
Gelbrandkäfer  

Der Lebensraum der Gelbrandkäfer erstreckt sich von Europa über Asien und Japan bis nach Nordamerika. In Europa sind 10 Arten von Gelbrandkäfern bekannt.